IngMed–Ingenieurbüro für
Technologien in der Medizin

Hohenstaufenallee 56
D–52074 Aachen

IngMed–Ingenieurbüro für
Technologien in der Medizin

Hohenstaufenallee 56
D–52074 Aachen

Nachhaltige
und wirtschaftliche
Konzepte.

Den Bedarf ermitteln, Möglichkeiten prüfen
und innovative Konzepte entwickeln.

01

Lösungen zur Optimierung
der Medizintechnik

02

Informations– und Kommunikationslösungen

03

Kooperationsnetzwerke

04

Betriebs­wirtschaftliche
Analyse und Planung

05

Europaweite Ausschreibungen

06

Projektbegleitung

01

Mit ganzheitlicher Planung,
ernormes Einsparpotential erzielen

„Planung erfordert eine Vielzahl von Einzelinformationen.” – John Kenneth Galbraith

Die Medizintechnik trägt immer deutlicher zur Entwicklung eines sicheren und wirtschaftlichen Klinikbetriebes bei. Daher müssen Lösungen nachhaltig und wirtschaftlich geplant werden. Der überdimensionierte Computertomograf (CT) oder fehlende Funktionen beim Herzkatheter-Meßplatz, die nicht kompatibel zu den Subsystemen sind – Fehlerquellen gibt es viele, die in der Summe zu hohen Verlusten führen. Durch eine herstellerunabhängige und ganzheitliche Planung kann bei gesteigertem Funktionsumfang enormes Einsparpotential erzielt werden.

IngMed plant herstellerunabhängig:

  • Analyse des Ist-Zustands
  • Beratung, Planung und Betreuung
02

Effiziente Leistungserbringung
durch stabile Informationssysteme

IngMed handelt nach der Philosophie: „Werte kennen und nutzen“. Durch ein stabiles und schnelles Informations- und Archivierungssystem kann in der (begrenzten) täglichen Arbeitszeit eine effiziente Leistungserbringung, eine patientenorientierte Behandlung, sowie die wirtschaftliche Steuerung der Behandlungs-, Pflege- und Leistungsprozesse erreicht werden. Hierzu ist die Nutzung einer dynamischen und bedarfsgerechten Anwendung angepasster Informations- und Kommunikationslösungen erforderlich. Ein zeitnaher und sicherer Austausch zwischen den einzelnen Informationsbereichen, innerhalb und außerhalb der jeweiligen Klinik, wird somit sichergestellt. IngMed garantiert ein Höchstmaß an Objektivität und stellt sicher, dass Lösungen implementiert werden, welche auf die Bedürfnisse jeder einzelnen Klinik zugeschnitten sind.

IngMed liefert passgenaue Lösungen:

  • Organisation von bedarfsgerechten Lösungen
  • Implementierung von Informations- und Kommunikationslösungen
03

Kooperationen fördern
Qualität und Wirtschaftlichkeit

Die Digitalisierung verschiedener Abteilungen in einer Klinik, in Anbindung mit einem vorhandenen Krankenhausinformationssystem (KIS), sowie die Errichtung einer Teleradiologie, bietet zahlreiche Schnittstellen zur Kooperation. Ein überweisender Arzt kann somit am selben Tag der radiologischen Untersuchung die Ergebnisse erfahren. Lange Umwege, bis entsprechende Röntgenbilder zur medizinischen Auswertung eintreffen, werden erspart. Die Zusammenarbeit wird auf vertraglicher Basis in einer engen Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Leistungserbringern im Gesundheitswesen geführt. Durch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, die schnelle Verfügbarkeit sämtlicher Informationen zum Gesundheitszustand eines Patienten, wird die Qualität und Wirtschaftlichkeit eines jeden Beteiligten aus dem Verbund deutlich steigern.

IngMed führt Sie zusammen:

  • Gemeinsame Nutzung medizinischer Einrichtungen
  • Aufbau, Betrieb und Abnahme telemedizinischer Netzwerke
  • Realisierung von Konsultationen, Wissensaustausch, Expertendatenbanken
  • gegenseitige Notfallvertretung /Bereitschaftsdienst
  • Organisation einer gemeinsamen Leistungserbringung
  • Bildung Medizinischer Versorgungszentren (MVZ)
  • Vernetzung von Aus- und Weiterbildung
04

Struktur- und Prozessanalysen

Bei der Einführung und Anpassung von Medizintechnik, Informations- und Kommunikations- Technologien in verschiedenen Einrichtungen, sowie deren Aufbau von Kooperationen, sind wirtschaftliche Auswirkungen der resultierenden Aktivitäten zu überprüfen und ihre Entwicklungen zu planen. Darüber hinaus sind Risiken dieser Aktivitäten, die in der Regel ein hohes Investitionsvolumen und eine langfristige Festlegung erfordern, einzuschätzen und zu bewerten. Zur Erfüllung dieser Aufgaben, führt IngMed im Rahmen des Projektmanagements, umfassende betriebswirtschaftliche Analysen und Planungen durch. Mit Hilfe von Struktur- und Prozessanalysen, ermitteln wir die Mengen- und Wertgerüste, die für verschiedene Kostenrechnungsverfahren und zur Kennzahlenbildung benötigt werden. Zusätzlich werden Kosten-Nutzen-Analysen in Form von Kostenwirksamkeits- oder Nutzwert-Analysen erstellt. Dies geschieht mit Hilfe von Investitions- und Finanzierungsrechnungen, sowie Risiko- und ROI-Analysen. Zur Überwachung der Liquidität, stellen wir die resultierenden Zahlungsströme aus den Projektaktivitäten, zeitnah in einer Finanzplanung dar. Bei Bedarf, unterstützen wir den Auftraggeber weiterhin durch Erfolgskontrollen und Abweichungsanalysen, im Rahmen einer Projektnachbetreuung.

IngMed plant detailliert:

  • Investitionen
  • Abschreibungen
  • Personaleinsatz und -aufwand
  • Finanzierungsaufwand
  • Verwaltungsaufwand
  • sonstiger betrieblicher Aufwand
05

Bündelung von Kompetenz mit Erfahrung

Unsere langjährige Erfahrung im Bereich nationaler- und europaweiter Ausschreibungen von Medizintechnik und -informatik sichert Ihre Investitionen. Auf Wunsch begleiten wir Sie von der Planung bis zur fachtechnischen Abnahme inklusive der Vergabemodalitäten.

Auf Basis des Soll-Konzeptes wird ein Leistungsverzeichnis erstellt, welches elementarer Bestandteil der öffentlichen Ausschreibung ist und als Vorgabe zur Angebotsstellung der Anbieter dient. In einem detaillierten Leistungskatalog werden die geforderten Funktionen der zukünftigen Lösung abgefragt und bewertet. Nach Bewertung der eingehenden Angebote erstellen wir für Sie einen Ergebnisbericht mit einer Vergabeempfehlung.

IngMed betreut Ausschreibungen:

  • Betreuung und Erstellung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen
  • fachtechnische Abnahmen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ergebnisberichten
  • Vergabeempfehlungen
06

Projektbegleitung

Die Aufgabe der Projektbegleitung umfasst die laufende Kontrolle von Fortschritt und Zielerreichung. Dabei handelt es sich nicht um die Tätigkeiten eines operativen Projektmanagements. Die externe Projektbegleitung dient zur unterstützenden Funktion der Projektleitung während aller Projektphasen – von der Projektvorbereitung bis hin zum Projektabschluss. In einem Organigramm eines Bauprojektes bildet die Projektbegleitung eine Stabstelle neben der operativen Projektleitung. Dabei überwachen wir sämtliche Maßnahmen, nehmen Leistungen ab und übernehmen die Mängelverfolgung während des gesamten Prozessverlaufs.

IngMed begleitet ganzheitlich:

  • Projektvorbereitung, -verlauf und -abschluss
  • Überwachung der Maßnahmen
  • Mängelverfolgung
01

Lösungen zur Optimierung der Medizintechnik

„Planung erfordert eine Vielzahl von Einzelinformationen.” – John Kenneth Galbraith Die Medizintechnik entwickelt sich immer deutlicher zum entscheidenden Moment eines sicheren und wirtschaftlichen Klinikbetriebes. Deshalb müssen Lösungen in der Medizintechnik nachhaltig und wirtschaftlich geplant werden. Der überdimensionierte CT, fehlende Funktionen bei dem Herzkatheter-Meßplatz oder Gerätemedizin, die nicht kompatibel zu den Subsystemen ist. Fehlerquellen gibt es viele, die in der Summe zu hohen Verlusten führen. Durch eine herstellerunabhängige und ganzheitliche Planung kann, bei gesteigertem Funktionsumfang, enormes Einsparpotential erzielt werden.